Das Neue ist da

Herrlich so eine kurze Arbeitswoche. Bereits seit Donnerstag habe ich frei und noch bis einschließlich Dienstag wird mich mein Amtsbereich nicht sehen. 😀 HĂ€tte mir zwar besseres Wetter gewĂŒnscht aber man kann ja nicht alles haben. Besseres Wetter allein schon deshalb, weil ich mir nun meine persönliche Belohnung fĂŒr meine bisherigen Abnehmerfolge gekauft habe. In dem ein oder anderen Beitrag habe ich ja bereits geschrieben, dass ich mir vor geraumer Zeit einmal ein Fahrad zugelegt habe, dieses jedoch ein XXL Rad war (welches ein entsprechendes Eigengewicht hat) und da ich bis vor einem Jahr,  aufgrund meines körperlichen Umfangs, gar nicht in der Lage war, meine dicken Stampfer ĂŒber eine Mittelstange zu heben, musste es ein Damenrad sein. Ich will ĂŒber dieses Rad wirklich nicht meckern, es ist toll und hat mir treue Dienste geleistet. Da ich damit im vergangen Jahr viel unterwegs war, sind einige verloren Kilos diesem Rad zu verdanken.


Mittlerweile bin ich aber gerne mal etwas flotter unterwegs und hier kommt das Rad an seine Grenzen. Auch sind die acht GĂ€nge mir nur bedingt eine Hilfe. Also werde ich dieses Rad nun verkaufen. (Falls jemand interessiert ist…😉)

Nachdem ich mir im letzten Urlaub auf den Kanaren ein Trekkingbike ausgeliehen hatte und dieses fĂŒr mich ideal fand, habe ich mich mit einem selbigen nun belohnt.😎 Darf ich vorstellen – mein Neues.


Ok, 21 GĂ€nge ĂŒberfordern einen Techniklegastheniker wie mich momentan noch etwas, aber die erste Runde habe ich damit bereits erfolgreich gedreht. ZunĂ€chst am Mittwoch eine ganz kleine Runde und gestern dann eine knapp 40km Tour. Es is schon etwas anderes, mit einem sportlichen Rad unterwegs zu sein Ich freue mich darĂŒber wie ein Schneekönig. 😁👏

Am Mittwoch stand im Fitty, nach meinen ersten knapp drei Monaten dort, die erste Erfolgskontrolle an. Stoffwechsel- und Kardiotest sowie Kontrolle der Körperwerte wie Gewicht, Fett- und Muskelmasse. Mit den Ergebnissen kann ich durchweg zufrieden sein. Mein Gewicht hat sich verringert (obwohl meine Waage da ja etwas anderes sagt), die Fettmasse sich reduziert und die Muskelmasse erhöht. Alles in einem moderaten Rahmen, aber nach nicht ganz drei Monaten ist das ok. Meine Ausdauer hat sich gut verbessert und die Herzwerte waren goldig. Einzig wurde festgestellt, dass mein Körper beim Sport noch vermehrt Kohlenhydrate zur Energiegewinnung verbrennt und nicht an die (in noch ausreichender Menge vorhandenen) Fettreserven geht. Daher habe ich nun meine ErnĂ€hrung noch einmal angepasst und den Eiweißanteil nach oben angepasst und die Kohlenhydrate reduziert. Ich bin sehr gespannt, wie ich das langfristig umsetze, esse ich doch gerne Dinge wie, Kartoffeln, Nudeln, Brot,…. Ich habe das zwar nicht gĂ€nzlich verbannt, aber ich schraube den Verzehr schon runter. Ein FrĂŒhstĂŒck mit Skyr, etwas MĂŒsli und Obst finde ich klasse. Schmeckt mir und macht satt. Mein erstes Eiweißmittagessen gab es am Donnerstag- Rinderhackfleisch mit Sauerkraut. Ich war skeptisch (vor allem weil es aussieht als hĂ€tte es vorher schon mal jemand gegessen 😼) aber es war lecker. Nun mache ich mich auf die Suche nach neuen Rezepten, das Netz ist ja voll davon.

Desweiteren werde ich meine Training anpassen und vom Milon Kraft-Ausdauerzirkel in den reinen Kraftzirkel wechseln. Ich bin gespannt und freue mich darauf. Und ich bin sicher, Ergebnisse, die in meinem Interesse sind, werden sich einstellen.

Am Samstag gab es ein „kleines MFP Treffen“. UrsprĂŒnglich wollte ich mich nur mit Eva aus Berlin treffen, die auf Verwandschaftsbesuch im Ruhrgebiet war. Dann hat es sich aber freudigerweise ergeben, dass Martina aus DĂŒsseldorf und Olaf aus Marl (den ich bislang noch nicht persönlich kannte) noch dazugestoßen sind. UNd schaut Euch den Hernn bitte einmla an, er hat sage und schreibe bislang 90 ( in Worten NEUNZIG!) Kilo abgenommen. Hammer, oder? Wir haben uns in Essen getroffen und hatten einen total netten und interessannten Nachmittag. Das nĂ€chste „große Treffen“ mit meinen MFP VerrĂŒckten findet ja im Mai in Leipzig statt, worauf ich mich schon heute wie Bolle freue, denn auch dort werde ich wieder neue Menschen kennenlernen, die genau so einen an der Waffel haben, wie ich 😉


Das Ergebnis, welches sich heute eingestellt hat und mir von meiner Waage verkĂŒndet wurde sieht wie folgt aus und hat mir Ostern total versĂŒsst.Minus 1,9 KG. Und soll ich Euch was sagen- ich brauchte o etwas im Moment auch. Endlich wieder ein Erfolgserlebnis was meine Motivation anstreibt. Der Wert dieses Ergebnisses war heute fĂŒr meine Seele höher als der fĂŒr meinen Körper. Ob es nun shon daran liegt, dass ich seit Mittwoch mehr Proteine esse oder die pure Anwesenheit meiner Mitstreiter von gestern – ich weiß es nicht.

Neben einen charmanten Woche wĂŒnsche ich euch natĂŒrlich fröhliche Ostern! 🐰💐


Bleibt gesund!

12 Gedanken zu “Das Neue ist da

  1. Hallo Ralf,
    bei dir lĂ€uft’s so richtig gut. Das liest man – auch zwischen den Zeilen. Viel Spaß wĂŒnsche ich dir mit deinem neuen Rad. Ich weiß nur noch wie es war als ich mein Simplon kaufte. Es ist total auf mich angepasst und seither macht radeln wirklich viel mehr Spaß. Es lohnt sich wirklich, da auf QualitĂ€t und Beratung zu vertrauen. Kostet mehr, bringt aber auch viel, viel mehr im Endeffekt.

    Witzig, dass du im Mai in Leipzig bist, wir auch – meinen Sohn besuchen, der jetzt ĂŒber Ostern hier war. Übrigens das erste Mal, dass wir dort sind. Wir haben auch eine tolle Wohnung gefunden, in der wir fĂŒr 4 Tage unterkommen. Liebe GrĂŒĂŸe und eine schöne Restwoche! Sigrid

    GefÀllt 1 Person

    • Ich hatte mich schon damals auf Anraten von Bekannten fĂŒr in Kalkhoff Rad entscheiden. Eine Firma, die mir bis dato unbekannt war. Mittlerweile weiß ich aber, das die ein renommierter Fahrradhersteller ist und ich war mit dem alten Rad und bin auch mit dem neuen Rad, was die QualitĂ€t angeht sehr zufrieden. DafĂŒr lege ich dann auch gerne ein paar Euro mehr auf den Tisch. Und auch der Online RadhĂ€ndler ist toll. Ein FahrradhĂ€ndler nebst Werkstatt in Coesfeld, die nebenbei einen Onlineshop betreiben. Beide RĂ€der habe ich dort erworben, er liefert fix und sicher und auch der Service ist prima (beim jetzigen Rad ist die Klingel kaputtgegangen. Eine kurze Email und zwei Tage spĂ€ter hatte ich eine neue Klingel zuhause).
      Das wir beide im Mai in LPZ sind, ist ja wirklich witzig. Ich allerdings nur fĂŒr ein Wochenende (um den 20. habe das genaue Datum jetzt nicht im Kopf). Ich war ja schon hĂ€ufiger dort und kenne Leipzig. Ein Freund von mir hat dort studiert und ihn habe ich oft besucht. Jetzt freue ich ich mehr auf die Leute meiner MFP Gruppe. Auf die, die ich schon kenne und natĂŒrlich auf die, die ich neu kennenlernen werde.
      LG Ralf

      GefÀllt 1 Person

  2. Ach und ich habe auch ein neues Rad …hihi …So wie du von Damenrad auf Herrenmode umgestiegen bist.. Bin ich es auch … Mein Damentrekkingrad ist einem Herrentrekkingrsd gewichen. … Ich finde die einfach viel cooler und sportlicher …
    Und das habe ich natĂŒrlich in meinem Blog vergessen zu erwĂ€hnen 😂😂😂

    GefÀllt 1 Person

  3. Lieber Ralf, ein durchweg positiver Beitrag und alle beschriebenen Dinge freuen mich sehr fĂŒr Dich!
    Auch fĂŒr Dich frohe und entspannte Ostern und Leipzig rĂŒckt in greifbare NĂ€he.
    LIebe GrĂŒĂŸe von Grit!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s