Rückenschmerz ist ein Arschloch

Da ich, wie ihr dem folgenden Text entnehmen könnt, momentan indisponiert bin, poste ich meinen sonntäglichen Beitrag schon heute. Man muss auch mal Abwechslung reinbringen. 😁

Montagabend gingen meine Wassereis zur Neige. Keine Problem denke ich, fährst du am Dienstag eben fix in den Großmarkt und holst Nachschub. Ich also am Dienstag nach Feierabend dorthin, zielstrebig zum Regal gelaufen, wo sie stets gelagert sind und….. das Regal war mit anderen Dingen gefüllt. 😵Sämtliche Gänge bin ich rauf und runter gelaufen aber nirgends war mein Wassereis zu finden. Ich dachte, ich kriege nen Schlaganfall!! 😱😱😱 Ein Mitarbeiter, der mir just in dem Moment über den Weg lief, wurde sofort in den Schwitzkasten genommen. „Wo ist mein Wassereis? Und sagen Sie jetzt nicht, dass es über Winter aus dem Programm genommen wird! “ Ich erfuhr dann von diesem, meinem neuen besten Freund, dass die Kartons momentan im Kühlbereich gelagert werden. Im Schweinsgalopp bin ich dahin und habe mich gleich mit zwei Kartons eingedeckt. Himmel, wie bescheuert man sich als Junkie verhält. 😎

Bereits am Mittwoch traten bei mir seit sehr langer Zeit, mal wieder Rückenschmerzen auf. Früher hatte ich häufig Probleme damit, seit ich Sport mache, hatte ich jedoch Ruhe. Bis Mittwoch. Irgendwie scheine ich mir über Nacht da etwas eingeklemmt zu haben, denn ich bin Dienstagabend fit ins Bett und hatte Mittwochmorgen Probleme. 😕 Donnerstag und Freitag war ich im Bergischen Land auf einer Tagung, was bedeutet, dass ich recht viel gesessen habe. Nicht gut bei Rückenschmerzen und die Quittung folgte auch auf den Fuß. Schon die Rückfahrt am Freitag war unerträglich (Dank Staus habe ich für die Ein-Stunden-Strecke fast 2,5 Std. gebraucht). Endlich zuhause angekommen, ging  vor Schmerz nichts mehr. 😢 Also nur noch ein Gläschen Novalgin zu mir genommen und mich sofort in die Horizontale begeben und in dieser Lage verblieben, bis Samstagmorgen. Da es nicht besser sondern eher schlimmer wurde, bin ich in die Notfallpraxis ins Bottroper Marienhospital gefahren, wo man mir eine Infusion verpasste, die leider nicht wirklich geholfen hat. Einzig im Liegen bin ich einigermaßen schmerzfrei. 😟 Rückenschmerz ist definitiv ein Arschloch. 😡 

Ich frage mich natürlich, wie viele Kalorien man beim Extrem-Couching verbrennt. 😕 Habe aber das, von einer Mitbloggerin empfohlene Buch „Fettlogik“ endlich anfangen können. Hierzu gebe ich aber erst einen Kommentar ab, wenn ich es durch habe.😉

Somit wird auch mein sonntäglicher Besuch im Hallenbad hinfällig. Natürlich werde ich mich morgen wiegen und bin sehr auf das Ergebnis gespannt, denn viel Bewegung hatte ich in dieser Woche nicht. Und momentan könnte ich alles in mich reinschaufeln, was essbar ist. Weitgehend bin ich noch diszipliniert aber wenn ich auch morgen noch nicht laufen kann,garantiere ich für nix. Ich als Cheatday Gegner bin versucht diesen einzuführen (jedenfalls heute oder morgen oder heute und morgen….😁😂)

Bleibt gesund! 

31 Gedanken zu “Rückenschmerz ist ein Arschloch

  1. Puh – Rücken! Davon kann ich ein Lied singen!
    Da hilft nur: Stufenbettlagerung und Wärme drauf. Ich nehme dafür einen Wäschekorb mit einem gefalteten Badehandtuch drauf im Bett. Der passt für meine Beinlänge gut.
    Im Wohnzimmer leg ich mich auf die Erde und nehm einen Sessel.
    Dann einen Heilwärmer 24 oder Thermacare in den Rücken und eine Ibu 800 einwerfen.
    Und bewegen! Sanft ohne Belastung, aber vorsichtig bewegen.
    Das Schlimmste sind die Momente vom Sitzen ins Stehen.
    Du Ärmster! Gute Besserung!! *wärmepackung dalass*

    Gefällt 1 Person

  2. Halt durch! Mit Situationen, in denen man sich nicht bewegen kann, bin ich mittlerweile ja ziemlich gut bewandert. Das Gefühl, jetzt am Liebsten losfressen zu wollen, legt sich wieder.
    Ich drück dir die Daumen, dass der Rücken bald wieder friedlich wird!

    Gefällt 2 Personen

      • Siehste – ich dafür nicht, was daran liegt, dass ich nun auch noch eine Erkältung habe und Hände und Füße gar nicht mehr warm werden wollten. Deshalb gabs gerade den ersten Kakao und das erste Honig-Butter-Brot seit mindestens 15 Monaten (Ok, dazu gabs auch noch ne Ibu).
        Scheint zu helfen …

        Gefällt mir

      • Himmel, weißt du wie viele Kalorien hat??😱😱😂😂
        Heißen Kakao habe ich in den letzten Wochen auch schon getrunken und auch Honig gehört zu meinen normalen Lebensmittel. Aber ich esse ja auch grundsätzlich alles, was ich auch vorher gegessen habe. Nur eben in normalen Mengen und wenn es in meinen Kalorienplan für den Tag passt. Hoffe Du hast es genossen (außer der bösen, bösen Ibu😅)

        Gefällt 1 Person

      • 🙂 Das mit den Kalorien hab ich mir auch gedacht. Wurde aber praktisch dazu genötigt und das war auch gut so.
        Eigentlich esse ich ja auch alles, aber manche Sachen – z.B. Kakao oder Butter auf dem Brot – verkneife ich mir halt, weil mir dann ein Stück Schoki oder Gummibärchen lieber sind.
        Aber ich habs nicht nur genossen, es hat sogar geholfen. So warm und wohlig war mir die letzten zwei Tage nicht mehr und das kann nicht nur an der Ibu liegen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s