Von Kuchen, Hemden und Hosen

Am Montag habe ich mal wieder gebacken- für die Kollegen im Büro. Für Erdbeersahnetorte und Pflaumenkuchen hatte ich mich entschieden und war Montag nach Feierabend entsprechend einkaufen. Pflaumenkuchen gab es auf Hefeteig, hier ist der Naschfaktor nicht sonderlich groß. Pflaumen -ok aber aber Nacht schon an rohem Hefeteig! Aaaaaaber Sahnetorte …..die ist schon gefährlich für mich. Zum einen liebe ich gute Sahnetorten und zum anderen gibt es beim Herstellen immer Gelegenheiten mal hier zu naschen, mal da die Reste aus der Schüssel „zu vernichten“ oder zum Schluss das Eintreichmesser abzulecken. Auch bleibt meist etwas Sahne im Spritzbeutel zurück. Hach, Möglichkeiten ohne Ende!

Und was habe ich getan? Nix!!! 😮 Außer, dass ich die Sahne abgeschmeckt habe, habe ich nicht ein einziges Mal genascht. Ich bin so stolz auf mich 😃 Den fertigen Pflaumenkuchen habe ich mir dann am Dienstag wohl schmecken lassen, dafür fiel aber auch Mittagessen aus. 😀

IMG_0859

Heute war ich in Essen auf einer Tagung und da diese früher endete als geplant, bin ich danach zum Shopping übergegangen. Ich muss ja nun auch neue Klamotten für den Winter haben. Grandios waren zwei Momente. Der erste: ich konnte mir ein Hemd in Größe XXL (in Worten ZWEI XL) zulegen. Da hatte ich schon Pipi in den Augen, denn meine normale Größe in den letzen Jahren war XXXXXXL (in Worten SECHS XL). Und als ich beim Hosenkauf dann erneut auf eine kleinere Größe zugreifen konnte, als noch vor zwei Monaten (womit ich nun fünf Hosengrössen kleiner trage als noch im Januar) hätte ich vor Freude Luftsprünge machen können. 😀😊

Ich bekomme im Moment das Lächeln gar nicht mehr aus dem Gesicht. 😀

Bleibt gesund!

27 Gedanken zu “Von Kuchen, Hemden und Hosen

  1. Großes Kino. Ganz großes Kino. Und deine Standhaftigkeit bewundere ich – mir fiel es in den letzten beiden Tagen schwer bei entsprechenden Gelegenheiten nicht zu Brötchen zu greifen – ob ich einem lecker duftendem Pflaumenkuchen hätte wiederstehen können weiß ich nicht (der für mich so reizvoll ist wie für dich die Sahnetorte).

    Mach weiter so – und behalt das Grinsen im Gesicht – steht dir gut

    Gefällt 1 Person

  2. sooo genial! Letztens war ich bei Kik und habe dort Shirts in 6xl gesehen und mich gefragt wer solche Größen hat. Dabei wurde mir klar, dass auch ich vor 3 Jahren mal eine 4xl Hose kaufen musste. DU jetzt auf jeden Fall nicht mehr! Also rein hauen und NIE NIE NIE wieder so weit kommen lassen! (davor fürchte ich mich ..)

    Gefällt 1 Person

  3. Dass du nicht mehr mit Grinsen aufhören kannst, verstehe ich soooooo gut! Da hast du doch echt richtig was „geschafft“ und ganz viel erreicht. Ich freue mich für dich und mir läuft grade das Wasser im Mund zusammen beim Anblick deiner Kuchen. Wie kannst du da so standhaft bleiben! BEWUNDERNSWERT 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s