Nach dem Urlaub ist vor der Waage

Nachdem ich im Urlaub ja schon recht wenig Sport betrieben habe, musste ich nun wieder was reinholen.  Allein schon mit Hinblick auf den heutigen Wiegetag, denn ich habe die Waage seit meiner Rückkehr ja noch nicht betreten. Aus Disziplin, weil ich mich ja stets nur sonntags wiege? Aus Angst vor dem, was Cocktails so anrichten können? Ich weiß es nicht. Also habe ich in den letzten drei Tagen rund 70 Km mit dem Rad zurückgelegt, war walken (kurze Strecken sogar joggen) und habe Step-Aerobic gemacht. Heute in der Früh dann zum schwimmen und ich muss gestehen, dass ich heute schon ein wenig aufgeregt war, als ich auf die Waage gestiefelt bin (und das obwohl ich mich ja normalerweise von ihr nicht unter Druck setzen lasse). Gut, ich habe vor dem Aufstieg ein paar ernste Worte an sie gerichtet. „Überleg Dir mal, was Du anrichten würdest, wenn Du nun ein falsches Ergebnis anzeigst. Meine Erholung wäre futsch, meine Motivation, morgen wieder in die Arbeitswelt zurückzukehren würde sich in Grenzen halten. Ich könnte Dich auch gegen ein neues Model austauschen,…..“ Und was soll ich sagen? Es hat geholfen. Gerade mal ein Plus von 100g hat sie von sich gegeben. 🙂

Da es heute zwar angenehm warm aber leider sehr schwül ist, habe ich mich entschlossen auf meine Radrunde zu verzichten. Stattdessen habe ich mich für einen ausgiebigen Spaziergang entschieden, um später dann den letzten Tag vor Arbeitsbeginn auf der Sonnenliege zu Ende zu bringen. Allerdings wartet vorab noch ein Berg Bügelwäsche auf mich, denn das habe ich bis heute hinausgeschoben 😦

Ich habe Euch auf meinem Spaziergang mal ein paar Bilder geschossen, um Euch zu zeigen, wie es in meinem direkten Umfeld ausschaut, angefangen hier in meiner „Wisteria Lane“ (Desperate Housewives Fans werden wissen, was ich meine 😉 )

Dann habe ich natürlich viel Wald und Feld vor der Tür, Kirchhellen ist nämlich sehr ländlich und vor allem weitläufig. Der Movie Park, den die meisten vielleicht kennen, liegt von mir aus genau am anderen Ende des Dorfes und ich bekomme von dem Trubel, der dort mitunter herrscht, überhaupt nichts mit.


  

Das ist übrigens Rüdiger (jedenfalls habe ich ihn so getauft)

   Schön hier, nicht wahr? Und das mitten im Ruhrgebiet! 🙂

Wünsche Euch einen wunderbaren Restsonntag und einen grandiosen Start in die neue Woche.

Bleibt gesund!

7 Gedanken zu “Nach dem Urlaub ist vor der Waage

  1. Gratuliere zum gehalten haben :-).!!! Denn ein Plus von 100g ist ja nix anderes!!!
    Was für ein Tier ist Rüdiger denn? Ein Schaf-Lama-Ziegen-Pony???
    Tolle Gegend! Das Ruhrgebiet wird ja oft noch unterschätzt…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s