Ready to take off

So liebe Nation, der Vatti wäre dann reisebereit. Nachdem ich heute bis, zu der für mich unfassbaren Zeit von, 08:30 Uhr geschlafen habe und der Himmel just in dem Moment zwar noch grau war, aber kein Wasser von sich geschmissen hat, bin ich mit dem Rad zum Bäcker und habe daraus eine frühe 45 Minuten Runde gemacht. Danach schmeckt so ein Kürbiskernbrötchen ja gleich doppelt lecker. Dann fiel mir ein, dass ich ja Urlaub habe. Also, den zweiten Pott Kaffee genommen und mich just wieder ins Bett gelegt um dort die aktuelle Tagespresse zu studieren. Herrlich!

Gleich danach habe ich dann angefangen, den Koffer zu packen. Dank meiner „Reisensachenpackliste“ geht das ja recht fix. Gespannt war ich nur auf das Gewicht des Koffers. Bislang bin ich in keinen Urlaub geflogen, ohne nicht beim Einchecken noch einmal kräftig wegen Übergepäck nachzulöhnen. Und allein dafür könnte man schon wieder eine Woche Urlaub machen.

Da ich aber ja nun Klamotten trage, die um einige Nummern kleiner sind als die bisherigen, ergo aus weniger Stoff bestehen, ergo sie somit leichter sind ….ich mache es kurz: 19,5 KG zeigt meine Waage an somit liege ich im Normalbereich 🙂

Die Flugzeit auf die Kanaren ist stets mit rund 4:30 Stunden angegeben. Ich bin die Strecke schon in 3:50std. aber auch in 5:15 Std. geflogen. So und jetzt sage ich Euch was: Da sowohl mein Koffer als auch ich die Maschine mich reichlich weniger Kilos belasten, vermute ich, dass wir in 2:45 Std. dort sein werden 😉

Die Wetterprognose für die kommende Woche gefällt mir sehr aber ich habe auch nichts anderes erwartet.

IMG_1050

Übrigens – falls es Fragen zur dezenten Farbe meines Koffers gibt:

Das rührt daher, dass ich bis vor ein paar Jahren einen stinknormalen, dunkelblauen Koffer hatte, der stets von mir mit einem entsprechend auffälligen Kofferband „markiert“ wurde, damit ich ihn auf dem Laufband am Fliegerhafen auch gut erkenne. Leider waren mehr als einmal meine Kofferbänder verschwunden, (offensichtlich gefielen sie anderen auch gut, denn so oft konnten sie nicht verloren gehen) so dass mein Koffer Runde um Runde auf dem Band gedreht hat, ohne das ich ihn erkannt habe (wehe es lacht jemand, ich bin schliesslich Brillenträger).  Also habe ich mich für dieses dezente Exemplar entschieden. Der schreit schon, in dem Moment wenn er aus der Wand kommt ganz laut „Huhu Ralf, hier bin ich“ 🙂

Zum Schluss noch ein gute Laune Video mit Impressionen meines Aufenthaltsortes der nächsten Tage.

Bleibt gesund!

13 Gedanken zu “Ready to take off

  1. Also die Modepolizei hat da wirklich einiges zu beanstanden, aber von sowas lässt man sich ja nicht seinen Urlaub vermiesen! 😉 Viel wichtiger: Ich hoffe der Kapitän hat dich sicher auf die Insel gebracht!! Viel Spaß und gute Erholung 🙂

    Gefällt mir

  2. Je auffälliger desto besser – jedenfalls beim Koffer! Meine Kofferbänder in neongrün und grellblau wollte aber noch keiner haben, weshalb mein roter Koffer mit neongrünem Band schon ein echter Hingucker auf dem Gepäckband ist. Dir erst mal einfach nur viiiiiiiiil Spaß und Freude auf DEINER Insel !

    Gefällt 1 Person

  3. Einen tollen Urlaub wünsch ich Dir! Bombenwetter, gute Stimmung, nette Leute, viele schöne Erlebnisse mit Land und Leuten, keine Gewichtszunahme über Gebühr durch die Leckereien und komm heile und gesund wieder!

    Und der Koffer…. ähhh…. *hüstel* …. hübsch *gnignigni* 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Weniger eine Reise tut, dann kann er was erzählen… Ich freue mich jetzt schon drauf 🙂
    Gute Reise, tolle Tage und keine Zahnschmerzen!!! Gutes Wetter wirst du offensichtlich haben!
    Und der Koffer: Sehr geil – genau so einen braucht man (und frau) am Band – meiner ist knallgrün…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s