Kann man an Langeweile sterben?

Himmel, was für ein langweiliger Tag. Auch wenn ich mich heute Morgen zu einem Spaziergang habe hinreissen lassen (trotz Schmerzen im Knie – und dafür auch sofort von MFP Mitstreitern (zurecht) „gerüffelt“ wurde) habe ich den ganzen Tag bislang nicht (in Worten N-I-C-H-T-S) gemacht, ausser gesessen und gelegen. Ja, es war so langweilig, dass ich mir in der ARD Sissi angeschaut habe.

IMG_0412

Nach der Schlemmerei vom Wochenende habe ich mir heute nur einen Salat mit Huhn gegönnt (hmmm, habe ich also doch etwas produktives vollbracht).IMG_0408

Ach ja, dann stand natürlich das von gestern auf heute verschobene Wiegen auf dem Programm. Wie nach dem üppigen Wochenende und der weitgehend sportfreien letzten Woche nicht anders zu erwarten war, zeigte diese böse, böse Waage auch sofort gnadenlos ein Plus von 1,4 KG an. Auch wenn ich innerlich darauf vorbereitet war, traf es mich hart. Wenn ich doch technisch ein wenig bewanderter wäre, würde ich ja mal eine Waage entwickeln, die den Nutzer/ die Nutzerin nach dem Betreten smooth auf das Ergebnis vorbereitet. „Hallo lieber Nutzer, zunächst möchte ich Dir sagen, dass Du heute besonders gut aussiehst ….mir deine neue Frisur ausgesprochen gut gefällt….deine (sportliche, arbeitstechnische) Leistung hervorragend war…..deine neue Brille einen wirklich schlanken Fuss macht,….. und was machen da schon 1,4 KG mehr auf den Hüften, die hast Du doch ganz schnell wieder abgearbeitet. Ich wünsche dir einen charmanten Tag“

Ihr seht, es gibt noch viel zu tun.

Ein Gedanke zu “Kann man an Langeweile sterben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s