Schwimm Dich frei… Ralf und die Rentner

Der Sonntag startet bei mir immer mit Schwimmen. Dafür stelle ich mir sogar den Wecker, so dass ich bereits um sieben Uhr im Wasser bin. Ich habe das Glück, dass sich ein Hallenbad in unmittelbarer Umgebung befindet, welches ich mit dem Auto in 5 (und mit dem Rad in 15 Minuten erreiche). Das Bad ist sehr klein und wird tagsüber hauptsächlich von Schulklassen und dem ortsansässigen Schwimmverein genutzt. Nur die Zeit morgens von 7-9 Uhr ist frei für „die Öffentlichkeit“. Nun muss man wissen, dass das Bad hier bei uns im Dorf nicht hauptsächlich zum Schwimmen sondern viel mehr als „Ort der Begegnung“ gesehen wird – vor allem von Rentnern 😉 Von den etwa 5 – 10 Personen, die morgens das Bad aufsuchen sind nur etwa 3 Leute dabei, die wirklich schwimmen wollen. Die anderen sind nur zum Quatschen da, weil sich außer beim Bäcker, beim Metzger, auf dem Marktplatz, in der Kirche, im Supermarkt,…..ja kein anderer Ort dafür findet. 😉 An sich stört mich das ja nicht…..ABER …müssen die ihre Unterhaltungsrunden mitten im Becken führen?? Es ist kaum möglich, mal eine Bahn gerade durch zu schwimmen. Mittlerweile kennt man sich (es sind ja immer die gleichen Gesichter) und ich habe mir einen älteren Herrn ausgesucht, mit dem ich mir nun eine Bahn teile und wir arrangieren und einigermaßen. Ein wirklich knuffiger alter Herr (ich schätze ihn auf ca. 80 Jahre) der vor einigen Wochen während des Schwimmens sein Gebiss verloren hat. Er bat mich, ihm seine Zähne doch wieder hochzuholen. Ich habe jedoch Tränen lachen müssen und war nicht im Stande unterzutauchen, so dass der Bademeister ran musste. Das hat uns aber irgendwie verbunden 🙂

Ich erinnere mich, dass ich bei ersten Schwimmen nach den ersten zwei Bahnen (also nach 50 m) bereits mit Schnappatmung am Beckenrand hing und innerlich darum gebettelt habe, man möge mir ein Sauerstoffzelt bringen. :-O

Heute schwimme ich meine 40 Bahnen problemlos in etwa 26 Minuten und komme auch sehr schnell wieder zu Luft. Nach dem Schwimmen suche ich allerdings dann auch wieder mein Bett auf, denn es ist Sonntag und da will man ja auch ein wenig ausschlafen 🙂

Eigentlich wollte ich es heute beim Schwimmen belassen, denn ich habe seit einigen Tage ein wenig Probleme mit einer Sehne am Knie. Aber als ich mir zum Frühstück mein Müsli habe schmecken lassen und mein Blick nach draussen fiel und die Sonne erblickt hat, habe ich mich doch noch auf mein Rad geschmissen und bin rund 27 km gefahren. Ich lerne dadurch gerade Strecken kennen, die ich vom Auto aus nie gesehen habe. 😀

Jetzt wartet gleich ein leckerer Salat mit Hühnerfleisch auf mich und mal sehen, vielleicht gehe ich später noch zum Marktplatz und treffe mich mit „meinen“ Rentner. Wir haben uns bestimmt noch einiges zu erzählen…..;-)

Hasta pronto…

Ralf

10 Gedanken zu “Schwimm Dich frei… Ralf und die Rentner

  1. Strecken mit dem Rad erkunden, die man mit dem Auto nie sehen würde….ach, wie schön und so bekannt für mich. Für mich eine revolutionäre Erkenntnisse, bin ich doch früher nicht weit gekommen ohne mein Autochen 😌

    Gefällt mir

  2. Hihi, ja das Zickzackschwimmen um plauschende Rentner kenne ich auch.
    Stört mich aber auch nicht weiter. 🙂

    Am süßesten finde ich immer Omis mit diesen Gummi-Badekappen, die aussehen wie Blumenkohlköpfe. 😀
    (Das sollen, glaube ich, eigentlich Blümchen sein. )

    Gefällt 1 Person

  3. 😂😂😂 das mit dem Gebiss ist legendär!!
    Ich hab in 500m rin Hallenbad und wollte dort auch in der Früh schwimmen, jedoch hat man dort 1 bahn gesperrt für den Fetten Vater der drei Kinder mit Militärdrill zu Scheimmern trainiert. 2 Bahnen auf denen ca 8 Schwimmer im Slalom ihre Runden ziehen, und im restlichen Bad stehen die Pendionisten um 6.30 rum zum plaudern 😡 … Nach 3x hab ich es wieder gelassen weil es mir zu doof wurde….

    Gefällt 1 Person

  4. Kommt vielleicht darauf an wie man schnell fährt, was für Gelände und wie viel Höhenmeter! Ich spüre das aber auch in den Knien wenn ich etwas übertreibe. Das Motto ist aber in Bewegung bleiben und nicht unbedingt, jedesmal schneller zu sein 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s